Deftiges & süßes Raclette

Bei diesem Gericht kommt Obst auf die Pfannen. Überbackene Pflaumen mit Ziegenkäse und gewürzt mit Rosmarin peppen das klassische Raclette auf. Auf den Tisch kommen geviertelte Pflaumen, die mit Balsamicoessig beträufelt werden sowie geschnittener Ziegenkäse. Die Pflaumen werden in einem Pfännchen mit dem Ziegenkäse und dem Rosmarin gebacken, bis der Käse geschmolzen ist.

  • 10-12 Pflaumen
  • 2 Esslöffel Balsamico
  • ein Zweig frischer Rosmarin

Sehr lecker und als passende Abkühlung ist es auch, wenn Sie einfach ein Schälchen frisches Obst auf den Tisch stellen. Sehr gerne wird nach einer heißen oder gar scharfen Pfanne in die kühle Obstschale gegriffen. Sehr gut eignen sich dafür Pflaumen, Äpfel aber auch Birnen und Weintrauben werden sehr gerne angenommen.

One thought on “Deftiges & süßes Raclette

  1. Also ich bin ja ein echter Raclette-Fan, aber mit Früchten und Obst habe ich Raclette noch nie ausprobiert. Die Kombination aus Pflaumen und Ziegenkäse hört sich echt lecker an! Das muss ich das nächste Mal unbedingt ausprobieren. Danke für die Idee!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.