Knoblauchsoße

Für die Soße den Knoblauch in kleine Würfel schneiden oder am besten eine Knoblauchpresse benutzen. Mit dem Mixstab Knoblauch, Olivenöl und Senf pürieren. Anschließend nach und nach mit dem Eiweiß vermengen.

2 kleine Knoblauchzehen
1 Tl Senf, mittelscharf
220 ml Olivenöl
2 Eiweiß

3 thoughts on “Knoblauchsoße

  1. Also ich muss zugeben, das klingt mal lecker und schnell! Ich persönlich nutze meist fertige Saucen, um dann eine möglichst große Auswahl zu haben. Aber mit dieser da oben macht man sicher nicht viel falsch. Zur Not lässt sich die bestimmt auch problemlos einfrieren, oder? Denn will man unterschiedliche Saucen kredenzen, dann bleibt bestimmt von der einen oder anderen Variante etwas über. Da ich mich vegan ernähre, würde ich das Eiweiß weg lassen und es entweder durch etwas Sojasahne oder durch Sojamilch und Hefeflocken ersetzen, wahlweise auch einfach durch Eiersatz. Das schmeckt bestimmt auch himmlisch! Für weitere Ideen und viele andere Rezepte, schaut doch gern auch auf meinem Blog vorbei unter http://www.schleckermaeuchen.net

    Liebe Grüße,
    Rina

  2. Hört sich super an!
    Schlägt man das Eiweiß vorher steif und hebt es dann unter? oder vermischt man das alles mit den anderen Zutaten mit dem Rührgerät?

  3. Amazing! This blog looks just like my old one! It’s on a entirely different topic but it
    has pretty much the same page layout and design. Outstanding choice of colors!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.