Pfännchen mit Wurzelgemüse

Für den Herbst hab ich ein ganz besonderes Rezept vorliegen. Ein mit Käse überbackenes Wurzelgemüsepfännchen welches als besondere Note mit Haselnussblättchen verziert wird. Dieses Rezept ist auch für Vegetarier sehr gut geeignet und nur zu empfehlen.

Zutaten für 4 Personen

  • Möhren
  • Sellerie
  • Lauch
  • Zwiebel
  • Emmentaler
  • Crème fraîche
  • Pfeffer, Muskatnuss
  • Hasenlnussblättchen

Zubereitung

Das gesamte Gemüse wird zuerst gründlich gewaschen. Anschließend den Sellerie und die Möhren hobeln oder in sehr dünne Scheiben schneiden. Der Lauch wird längst in feine Streifen geschnitten.

Anschließend einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen un das Gemüse darin ca. 2 Minuten bissfest garen. Anschließend das Gemüse in einen Sieb geben und kalt abschrecken und anschließend abtropfen lassen.

Inzwischen wird die Zwiebel geschält, halbiert und in eine Streifen geschnitten. Der Käse wird nun ebenfalls in Streifen geschnitten. Das Gemüse mit der Crème fraîche und den Zwiebelstreifen mischen und die Hälfte des Käses unterheben. Anschließend mit den Gewürzen kräftig würzen.

Nun wird die Mischung in ein Raclettepfännchen gegeben, mit dem restlichen Käse und den Haselnussblättchen bedeckt und etwa 5-7 Minuten im Raclettegrill überbacken bis der Käse geschmolzen und je nach Wunsch leicht braun ist.

 

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen, wie Ihnen das Rezept geschmeckt hat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *