Pilz-Schinken-Pfännchen

Der Champignon ist einer der bekanntesten und beliebtesten Speisepilze in Deutschland. Vor allem weil sie als relativ kalorienarm gelten, werden sie immer beliebter.

Gerade in Verbindung mit Schinken werden sie oft auf dem Teller angeboten. Sie eignen sich auch sehr gut für das Raclette. Im Pfännchen in Verbindung mit Schinken, Petersilie und Schalotten sowie sehr gute Gewürze kommen sie bei vielen Gästen sehr gut an. Als kleinen Nachteil kann man den Aufwand der Vorbereitung ansehen. Wer den Aufwand des putzens und waschen scheut, kann auch sehr gut Champignons aus der Dose verwenden.

Zutaten

Diese Mengen sind für ca. 4 Personen gedacht.

  • 500gr Champignons
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1-2 Schalotten
  • 1EL Butter
  • 50ml Weißwein
  • 150-200gr Crème fraîche
  • 250gr Käse, sehr gut geeignet ist Emmentaler oder Bergkäse
  • 250-350gr gekochter Schinken
  • frisch geriebene Muskatnuss, Salz und Pfeffer oder besser spezielle Raclette Gewürze, sehr empfehlen kann ich persönlich das Gewürz von Gewürze Boomers

Zubereitung

Zuerst werden die Champignons ordentlich geputzt, gewaschen und wieder trocken gerieben. Anschließend in ca. 4-5mm dicke Scheiben schneiden. Die Petersilie ebenfalls waschen und klein schneiden oder hacken. Die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden.

Nun die Butter in einer Pfanne zergehen lassen und die Schalotten darin andünsten, bis sie eine goldgelbe Färbung annehmen. Danach die Champignons dazugeben und ca. 3 Minuten unter starker Hitze anbraten. Gelegentliches wenden nicht vergessen. Anschließend mit den Gewürzen kräftig würzen und abschmecken. Mit dem Wein und Wasser ablöschen und nochmals kochen lassen. Daraufhin die Crème fraîche und Petersilie unterrühren. Die Pfanne danach vom Herd nehmen und alles kurz abkühlen lassen.

Dazwischen den Käse fein reiben und den Schinken in Würfel kleine schneiden. Den Fettrand nach belieben entfernen oder dran lassen. Nun wird der Käse und Schinken mit den Champignons vermischt und nochmals kräftig gewürzt.

Dies kann nun in Pfännchen verteilt werden und je nach Hitze des Raclettegrills 4-8 Minuten im Raclette gegrillt werden. Die Oberfläche sollte schön braun sein.

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen, wie Ihnen das Rezept geschmeckt hat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *