Raclette Ideen

Jedes Jahr an Silvester dasselbe: Das Raclette wird aufgebaut, das 0815 Pfännchen hergerichtet und dazu immer das gleiche Fleisch. Einfallslos, lieblos.

Nein so muss ein Racletteabend nicht enden. Ich will Ihnen hier ein paar ganz besondere Ideen vorstellen.

Das richtige Gerät

Zuerst ist es wichtig, das passende Gerät für den Abend zu haben. Der billige alte Raclettegril vor 5 Jahren tut es nicht mehr? Kein Wunder, hat er doch nur 20€ gekostet und die Antihaftbeschichtung hat sich schon gelöst. Es muss also ein neues Gerät her. Die besten Ideen finden Sie in unseren großen Raclettegrilltest.
Ist diese Hürde nun geschafft und Sie haben Ihr passenden Gerät, geht es nun um das essen.

Die richtige Soßen und Dips macht es!

Raclette DipsGanz genau. Ohne passenden Soßen und Dips ist es kein richtiger Racletteabend. In unseren Saucen & Dips Bereich finden Sie viele einzigartige Ideen. Ganz besonders hervoheben möchte ich unsere spezielle Raclettesauce. Etwas aufwendig in der Zubereitung aber absolut lecker und daher sehr zu empfehlen.

Die besten Pfännchenideen

Aber nicht nur Saucen s& Dips sind wichtig. Auch für das Pfännchen gibt es ausgefallene Ideen. neben Kürbisse für den Herbst haben wir auch ein sehr leckeres Pfännchen ala Mexiko. Durchstöbern Sie unsere Datenbank und finden Sie weitere einzigartige Raclette Ideen für das Pfännchen.

Die Grillfläche darf natürlich auch nicht fehlen

GemüseAber auch die Grillfläche muss nicht leer bleiben. Schonmal eine Forelle auf dem Raclette gegrillt? Es funktioniert tatsächlich, probieren Sie es einfach mal aus. Oder allseits beliebte Hähnchenspieße. Optimal für den Raclettegrill und eine der besten Ideen auf die ich gekommen bin. Für Vegetarierer kann auch Paprika oder anderes härteres Gemüse sehr gut auf der Grillfläche gegrillt werden. Denken Sie immer daran, erlaubt ist, was schmeckt. Sehen Sie im Supermarkt etwas wo Sie sich vorstellen können, es auf dem Raclette zu grillen? Kaufen Sie es, probieren Sie es und berichten Sie und bitte wie es geschmeckt hat.

Und was macht sich als Beilage sehr gut?

Auch Beilagen gibt es so einiges für den Abend. Als Idee von mir einfach Gurken in Scheiben schneiden und in einer Schüssel auf den Tisch stellen. Oder Tomaten oder Paprika oder… was auch immer Ihnen einfällt.
Ganz besonders ans Herz legen möchte ich Ihnen unseren Nudelsalat. Erfrischend lecker und die perfekte Idee als Beilage. Doch achten Sie darauf, dass Sie sich nicht schon am Nudelsalat satt essen, bevor der Racletteabend überhaupt beginnt.